| Ajaccio | Aleria | Bastia | Bonifacio | Bravone | Calvi | Cargese | Castagniccia | Ile Rousse | Lucciana | Macinaggio - Cap Corse | Marine de Farinole | Moriani Plage | Porto | Porto Vecchio | Saint Florent | Santa Lucia di Moriani | Sartene | Solenzara | Venaco |
 
 AJACCIO
 
 
Ort:
Ajaccio
Lage:
BESCREIBUNG:
Schlendern Sie zum alten Hafen, gehen Sie über die lebhaften Märkte und durch die Gassen der Altstadt mit ihren noblen Wohnhäusern. Tagsüber bieten die weißen Sandstrände Badefreuden bis zum Ende des Herbstes. Und jeden Abend das gleiche Schauspiel, wenn die Sonne blutrot über den Iles Sanguinaires (Blutinseln) untergeht.
Dann gehört Ihnen die an Festen, Gesängen und Geselligkeit reiche Nacht. Verlassen Sie die Stadt zur Erkundung der Küsten des Golfe d’Ajaccio. Im Norden führt die der Küste folgende Straße an dem von Tino Rossi besungenen Strand von Marinella vorbei, bevor sie zur Landspitze Parata führt, die von einem genuesischen Turm bewacht wird. Ein Weg bringt sie zu den äußersten Klippen und den vorgelagerten Iles Sanguinaires, oder aber zu den Stränden Grand und Petit Capo di Feno.
Türkisblaues Wasser, eine wilde Landschaft, diese bei Surfern bekannte Stelle, versetzt Sie weit weg vom Leben der Stadt.
Überall in Ajaccio erinnern Straßennamen, Statuen und Denkmäler an den berühmten Sohn der Stadt, Napoléon Bonaparte, der am 15. August 1769 in einem Haus der Rue Saint Charles das Licht der Welt erblickte. Im Alter von neun Jahren verließ er Korsika, um in die Militärakademie von Brienne aufgenommen zu werden.
1785 war er Artillerieleutnant und wurde 1792 zum Oberstleutnant zweiter Klasse der Nationalgarden in Ajaccio ernannt. Nach Auseinandersetzungen musste er seine Heimatstadt verlassen. Er kam auf dem Rückweg vom Ägyptenfeldzug zurück und ihm wurde ein triumphaler Empfang bereitet. Konsul im Jahre 1799, Kaiser im Jahre 1804, trat er 1814 angesichts des verbündeten Europas zurück und starb am 5. Mai 1821 in Ste-Helena. Die Erkundung der Kaiserstadt beginnt mit einem Besuch des Maison Bonaparte.
1793, als die paolistischen Kräfte die Franzosen vertrieben, wurde das Haus geplündert und 1798 von der Mutter Napoleons neu eingerichtet. Anschließend sollten Sie die Napoleon gewidmeten Säle des Rathauses besuchen, in denen viele Erinnerungen an den Kaiser vor seiner Krönung zu sehen sind. Sollten Sie Ajaccio in Richtung Norden verlassen, können Sie das Landgut der Familie Bonaparte, Les Milelli, besichtigen.



 Korsika - Korsika.it (c) Grafica, webdesign, provider: MTPublisher