Korsika Info


Mit über 2000 Pflanzenarten bietet Korsika eine verblüffende Farben- vielfalt. Sie müssen sich vorstellen, dass alleine der Korsische Naturpark (Parc Régional Naturel de Corse) etwa ein Drittel der Insel einnimmt.

Fünf Naturschutzparks schützen eine einzigartige Fauna und Flora. Die Cerbicale- Inseln sind ein Reservat der Haubenkormorane, um die Lavezzi-Inseln wurden 68 Fischarten gezählt, die Inseln Finocchiarola und Scandola wurden zum ersten, sich über Land und Meer erstreckenden französischen Naturschutzgebiet, und in der Lagunenlandschaft des Etang de Biguglia nisten 127 Wasservogelarten.

Blumenreiches Frühjahr mit dem betörenden Duft der Macchia, köstlicher Herbst mit den Kastanienfesten in den Bergdörfern, die korsische Natur ist zu jeder Jahreszeit eine Entdeckung wert.

  Korsika entspricht so gar nicht den Vorstellungen, die man sich von einer Mittelmeerinsel macht.

Tatsächlich ist keine andere Mittelmeerinsel so grün wie Korsika. Das Grün der Kastanienwälder der Castagniccia, das raschelnde Grün des duftenden Macchia-Gestrüpps, die kühle Frische der Almen im Hochsommer, die hundertjährigen korsischen Schwarzkiefern, die im Forêt d’Aitone ihre immensen grünen Wipfel in den Himmel strecken, die smaragdgrünen Bergseen, das silbrige Grün des Nebbio, die durchsichtigen Wasserfälle und Wasserbecken des Restonica-Tals im Frühjahr das grüne Band des Weinbaugebiets Patrimonio.

 

 




Google





 

KORSIKA © 2005 - Korsika Info Grafica, webdesign, provider: MTPublisher